Dichtungsstreifen

ABDICHTUNGSSTREIFEN IN ALLEN FORMEN UND GRÖSSEN!

Die Abdichtungsstreifen, die Sie unten an Ihrer Tür anbringen, haben prinzipiell die gleiche Wirkung wie eine Zugluftrolle. Diese dünnen Streifen sind oft aus PVC und man legt sie zum Stoppen des Luftzugs vor den unteren Türspalt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Gummiabdichtungsstreifen in verschiedenen Profilen zum Schließen von Rissen im Tür- oder Fensterrahmen. 

Türstreifen

Ein Türstreifen oder Abdichtungsstreifen besteht aus dem selbstklebenden Streifen, den Sie unten an der Tür anbringen, mit dem darunter liegenden Streifen, der die Zugluft stoppt. Der untere Streifen ist aus Filz, Gummi oder mit Bürsten. Ein Abdichtungsstreifen mit Borsten eignet sich ideal für unebene Oberflächen. Das Praktische an einem selbstklebenden Abdichtungsstreifen besteht darin, dass Sie die Länge des Modells normalerweise selbst schneiden können. Daher sind Abdichtungsstreifen in der Regel in einem größeren Format erhältlich, damit Sie sie noch anpassen können.  

Abdichtungsstreifen in verschiedenen Profilen

Wollen Sie die Risse und Spalten in Ihrem Tür- oder Fensterrahmen abdichten? Hierzu stehen verschiedene Arten von Gummiabdichtungsstreifen zur Verfügung. Die verschiedenen Formen dieser Gummiabdichtungsstreifen werden normalerweise durch einen Buchstaben angegeben. Dieser Buchstabe gibt buchstäblich die Form des Streifens an. Wie nachfolgend beschrieben hat jede Form ihre eigenen spezifischen Eigenschaften.   

E-Profil

Das E-Profil eignet sich besonders nützlich für kleine Rillen. 

Ein selbstklebender Abdichtungsstreifen im E-Profil (manchmal auch Kronenband genannt) eignet sich ideal zum Ausfüllen kleiner, regelmäßiger Rillen. Kleine Rillen finden sich hauptsächlich in Holzfensterrahmen (mit oder ohne Glasleisten), Werksverglasungen und Antikglas in Fenstern und Türen. Die 3 regelmäßigen Kontaktpunkte der „E"-Form sorgen für eine luft- und wasserdichte Abdichtung.

D-Profil

Ein D-Profil hat eine zusammendrückbare Verdickung. Ideal für größere Öffnungen.

Ein selbstklebendes Zugluftband im D-Profil hat innen eine Öffnung, damit das Material richtig zusammengedrückt werden kann. Diese Öffnung gleicht Unebenheiten des Spaltes zwischen Rahmen und Fenster aus. Das D-Profil besitzt daher eine hohe Widerstandsfähigkeit und kehrt schnell wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Es bietet eine gute und langlebige Abdichtung in kleinen bis mittleren Spalten.

P-Profil

Das P-Profil dient dazu, einen Hohlraum mit einem dünnen Spalt auszufüllen. 

Selbstklebende Abdichtungsstreifen gibt es in verschiedenen Formen, die durch einen Buchstaben gekennzeichnet sind. Dieser Buchstabe gibt buchstäblich die Form des Streifens an. Dieser selbstklebende Abdichtungsstreifen im P-Profil eignet sich zum Ausfüllen eines Hohlraums mit einem dünnen Spalt. Die runde Luftkammer des "P" lässt sich leicht zusammendrücken, wodurch sie sich leichter an Unebenheiten anpassen lässt. Ideal für relativ große Spalten und zu enge Öffnungen.

O-Profil

Ein O-Profil leistet den geringsten Widerstand beim Schließen.

Ein Abdichtungsstreifen im O-Profil (manchmal auch Omega-Profil genannt) hat eine runde Luftkammer, die sich leicht zusammendrücken lässt, wodurch sie im Vergleich zu anderen Profilen weniger widerstandsfähig ist. Daher kommt dieses Profil häufig bei Fenstern mit unregelmäßigen Spalten zum Einsatz. Das qualitativ hochwertigste Material aus thermoplastischem PP-Kunststoff garantiert eine lange Haltbarkeit. Darüber hinaus ist es UV- und witterungsbeständig. 

I-Profil

Ein I-Profil gibt es im schmalen bis extra breiten Format, für alle Arten von Anwendungen.

Ein dünner Abdichtungsstreifen im I-Profil hat verschiedene Anwendungen und wird normalerweise zum Ausfüllen mittelgroßer Rissen verwendet. Darüber hinaus sind die Abdichtungsstreifen im I-Profil besonders breit und lassen sich zum Ausfüllen großer Räume verwenden. Diese breiteren Abdichtungsstreifen sind in der Regel nicht selbstklebend, aber Sie können sie nach Wunsch anbringen (Kleber, Nägel oder Klammern).

Können wir dir helfen?